Camponotus auriventris
Camponotus auriventris

Camponotus auriventris

00401

Normaler Preis €46,00
/
inkl. USt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Camponotus auriventris ist eine wunderschöne Ameisenart aus Asien. Die monogynen Kolonien nisten in der Natur oft unter Steinen, ihr Lebensraum ist der Regenwald. Wie groß die Kolonien genau werden, ist nicht direkt bekannt, allerdings dürften es wie bei vielen Camponotus einige 1000 Tiere sein. 

Camponotus auriventris ist eine tolle Alternative zu klassischen exotischen Einsteigerarten wie Camponotus nicobarensis. Letztere ist hauptsächlich nachtaktiv und legt in den kalten Monaten oft eine Diapause ein, während Camponotus auriventris tagaktiv ist und grundsätzlich eine hohe Aktivität aufweist.

Die hübsche Königin ist zwischen 12 und 15mm lang und hat eine grau-olivgrüne Grundfärbung. Die Arbeiterinnen sind polymorph und zwischen 4 und 11mm lang. Die Majore besitzen einen kräftigen Kopf und können fest zubeißen. Besonders auffällig ist die schöne goldene Behaarung am Hinterleib, die sowohl die Königin als auch die Arbeiterinnen besitzen.
Die Arbeiterinnen sind äußerst aktiv und aggressiv, auf Neststörung reagieren sie aber oft ein wenig panisch.

Die Entwicklungszeit ist ähnlich wie bei Camponotus nicobarensis, also relativ schnell.

Die omnivore Art wird mit Insekten und Kohlenhydraten ernährt. Bei größeren Kolonien kann auch Lebendfutter getestet werden, dies wird allerdings nur teilweise gejagt.

Die Haltung erfolgt am besten in einem 3D-Nest, auch Y-Tong- oder Erdnester können versucht werden. Das Nest sollte aufgrund der Herkunft der Tiere immer recht feucht gehalten werden.

Es empfiehlt sich, das Nest auf etwa 26-27°C aufzuheizen, da die Tiere dann noch aktiver werden. Wasser sollte immer vorhanden sein, ebenso wie zuckerhaltige Kost.

 

Camponotus auriventris ist unserer Meinung nach die beste exotische Art für Einsteiger. Sie ist tagaktiv, legt keine Diapause ein und ist schön zu beobachten.

 

Haltungsklasse Einfach
Lateinischer Name Camponotus auriventris
Verbreitung Südostasien
Lebensraum Wald und Regenwald
Kolonieform monogyn
Aussehen der Königin 12-15mm; grau-olivgrün, goldene Behaarung, kräftiger Thorax, bullig
Aussehen der Arbeiterinnen 6-15mm; grau-olivgrün, goldene Behaarung, polymorph, Majore mit großen Köpfen 
Aussehen der Soldatinnen keine vorhanden
Aussehen der Männchen ?
Entwicklungsdauer (Ei bis fertige Arbeiterin)    6-8 Wochen
Gründung claustral
Maximale Koloniegröße ? (vermutlich einige 1.000 Tiere)
Winterruhe nein
Nahrung Invertzucker-Lösung, Zucker-Honig-Lösung, Insekten
Nestform Kunststoff, Y-Tong, Erdnest
Formicarien-Einrichtung
(Regen-)waldähnlich
Technik Heizmatte empfohlen bei Nest
Temperatur 24-30°C (Arena) / 23-27°C (optimal: 26-27°C)  (Nest)
Luftfeuchtigkeit 50-70% (Arena) / 70-85% (Nest)
Spezielle Bedürfnisse keine

Vielleicht gefallen dir auch folgende Produkte: