Camponotus turkestanus - AntsHome
Camponotus turkestanus - AntsHome

Camponotus turkestanus

00402


Beschreibung

Camponotus turkestanus ist eine besonders schöne Ameisenart aus dem Norden Asiens. Sie lebt hauptsächlich in Steppenregionen und legt dort Erdnester an, in denen die monogynen Kolonien mit wenigen hundert Arbeiterinnen nisten.

Die bullige und kräftige Königin ist 11-13mm lang und ist in der Farbe sehr variabel, je nach Herkunft sind die beiden Farben Gelb und Schwarz unterschiedlich aufgeteilt. Die Arbeiterinnen sind stark polymorph und zwischen 6 und 12mm lang. Auch hier ist die Färbung etwas besonderes: die Tiere sind hellgelb, die Majore haben allerdings einen tiefschwarzen Kopf.
Die Entwicklung dauert etwas länger als bei Camponotus nicobarensis, aber nicht so lange wie bei Camponotus herculeanus/ligniperda.

Als Nest eignen sich im Prinzip alle Nestformen, evt. mit Ausnahme von Holz- oder Korknestern. Das Nest sollte leicht feucht gehalten werden. Zimmertemperatur ist für diese robusten Ameisen ausreichend, bei Verwendung einer Wärmequelle wächst die Kolonie schneller.

Camponotus turkestanus ist ein großer Fan von jeglicher zuckerhaltiger Kost, besonders Invertzucker-Lösung wird gerne angenommen. Nebenbei müssen tote Insekten gereicht werden, Lebendnahrung wird eher ungern angenommen.

Diese Art hält zwar keine Winterruhe, jedoch kann es sein, dass die Königin in den Wintermonaten keine Eier leg (Diapause).

Es handelt sich um eine robuste Ameisenart aus dem asiatischen Raum, aufgrund der etwas längeren Entwicklung ist sie allerdings eher nicht für Einsteiger geeignet. Ansonsten handelt es sich um eine wunderschöne und besondere Ameisenart, die dem Halter oder der Halterin viel Freude bereitet.



Übersicht
Haltungsklasse Etwas fortgeschritten
Lateinischer Name Camponotus turkestanus
Verbreitung Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Mongolei, China
Lebensraum Steppe, Halbwüste
Kolonieform monogyn
Aussehen der Königin 11-13mm; schwarz-gelb, kräftiger Thorax
Aussehen der Arbeiterinnen 6-12mm; gelb, stark polymorph, Majore mit großen schwarzen Köpfen
Aussehen der Soldatinnen keine vorhanden
Aussehen der Männchen ?
Entwicklungsdauer (Ei bis fertige Arbeiterin)  8-12 Wochen
Gründung claustral
Maximale Koloniegröße wenige 100 Arbeiterinnen
Winterruhe Nein (Königin kann aber Diapause einlegen)
Nahrung Invertzucker-Lösung, Zucker-Honig-Lösung, Insekten
Nestform Erdnest, Y-Tong, (Holz), (Kork), Kunststoff
Formicarien-Einrichtung
sandiger Bodengrund
Technik nicht notwendig, für schnellere Entwicklung Heizmatte oder -lampe
Temperatur 22-27°C (Arena) / 23-26°C (Nest)
Luftfeuchtigkeit 30-60% (Arena) / 60-80% (Nest)
Spezielle Bedürfnisse keine

Vielleicht gefallen dir auch folgende Produkte: