Neoponera apicalis (große Variante) - AntsHome
Neoponera apicalis (große Variante) - AntsHome

Neoponera apicalis (große Variante)

00150


Junge Königinnen mit Brut der großen Variante (20mm)!

Neoponera apicalis gehört zu den interessantesten Ameisenarten weltweit. Sie ist in Mittel- und Südamerika weit verbreitet, ihr Lebensraum ist der tropische Regenwald. Die Kolonien umfassen etwa 500 Arbeiterinnen und nur eine Königin. Ihr Nest legen sie entweder unter der Erde oder in totem Holz an.

Die Tiere sind mattschwarz gefärbt und haben auffällig goldene Fühlerspitzen. Königin und Arbeiterinnen unterscheiden sich kaum in der Größe, beide sind etwa 20-22mm lang. Die Königin lässt sich am kräftigen Thorax und der Flugmuskulatur erkennen.

Neoponera apicalis hat viele besondere Eigenschaften. Sie haben ein extrem gutes Sehvermögen, was sich auch im Verhalten der Tiere widerspiegelt. Sie bewegen sich sehr überlegt im Formicarium und haben alles genau im Blick.
Ebenso sind sie hervorragende Jäger, die auch große Beute problemlos erlegen können. Sie nutzen dazu ihre kräftigen Mandibeln und ihren Giftstachel.
Die Tiere sind außerdem ganztägig sehr aktiv, weshalb sich die Haltung besonders interessant gestaltet.

Wie viele anderen Ponerinen ernährt sich auch diese fast ausschließlich von Insekten, die auch lebend gereicht werden sollten, um den Jagdtrieb der Tiere nicht zu vernachlässigen. Hier eignen sich Futtertiere jeglicher Art.
Hin und wieder sollte etwas Invertzucker-Lösung oder auch süße Früchte gereicht werden.

Am wohlsten fühlen sich die Tiere, wenn sie selbst ein Nest bauen können. Dazu eignet sich als Bodengrund eine Mischung von Kokoshumus und Sand-Lehm-Mischung, die immer feucht gehalten werden sollte. Als Alternative kann man auch Y-Tong- oder 3D-Nester verwenden.
Das Formicarium sollte regenwaldähnlich eingerichtet werden und immer feucht gehalten werden. Die Temperatur kann zwischen 22 und 26°C liegen, damit sich die Art wohlfühlt.

Für uns persönlich ist Neoponera apicalis die interessanteste Ameisenart. Sie ist aktiv und unglaublich interessant zu beobachten.
Allerdings sollte man einige Erfahrung in der Ameisenhaltung mitbringen, bevor man sich an diese tolle Art wagt.

 

 

Vielleicht gefallen dir auch folgende Produkte: